Auch Soulsborne-Schöpfer Miyazaki hat ein Lieblingsspiel – Dark Souls ist es allerdings nicht

Einen Chef-Entwickler und Erfinder eines kompletten Genres darum zu bitten, seinem Favoriten unter den eigenen Titeln zu benennen, ist ungefähr wie Eltern nach dem Lieblingskind zu fragen. Doch auch Hidetaka Miyazaki hat eine Nummer 1.

Auch Soulsborne-Schöpfer Miyazaki hat ein Lieblingsspiel – Dark Souls ist es allerdings nicht

Ob nun als Fan des Ursprungs der Reihe mit Demon*s Souls oder dem neuen Ansatz durch Bloodborne, es ist schwer, einen Favoriten zu wählen. Auch allein unter den drei Dark Souls-Teilen lassen sich schon ewig lange Diskussionen führen, welcher denn nun der Beste ist. Wie muss es da erst dem Schöpfer dieser Spiele gehen?

GameSpot Brazil hat Miyazaki trotzdem diese schwere Frage gestellt und auch wenn es keine leichte Antwort war, er hat ein Lieblingskind: Es ist Bloodborne. Laut der Google-Übersetzung des Interviews, liegt es für ihn daran, dass Bloodborne in seinem Herzen einen größeren Platz hat, weil er es „genau so gemacht, wie er was wollte“.

Da ist es fast schon ein Trauerspiel, dass ein Bloodborne 2 nicht in seinen Händen, sondern in denen von Sony liegt. Fans würden sich sicher über mehr vom Lovecraft inspirierten Wahnsinn freuen.

Bei der Gelegenheit ist es doch sicher schon wieder an der Zeit, einen neuen Bloodborne-Run zu starten und sei es nur, um die Wartezeit auf FromSoftwares neues Spiel Elden Ring zu verkürzen.

Vielleicht zieht es euch auch noch mal zurück in die Welt von Dark Souls. Habt ihr wirklich schon alles gesehen?

Miyazaki hat seinen Favoriten gewählt, teilt ihr seine Meinung oder habt ihr einen anderen Liebling unter den Fromsoftware-Spielen? Teil euren liebsten Soulsborne-Titel in den Kommentaren und auch, warum er für euch der Beste ist.