Bekommen Beamte Weihnachtsgeld? Alle Infos

Beamte bekommen kein Weihnachtsgeld an sich. Stattdessen zahlt der Staat Ihnen eine sogenannte Sonderzahlung. Diese ist je nach Bundesland von unterschiedlicher Höhe. Lesen Sie hier mehr über das Weihnachtsgeld von Beamten.

Bekommen Beamte Weihnachtsgeld?

Beamte erhalten Weihnachtsgeld in Form einer Sonderzahlung.

  • Im Jahre 2008 hat der Staat beschlossen die Bezeichnung “Weihnachtsgeld” nicht mehr für eine Auszahlung zum Ende des Jahres an Beamte zu verwenden.
  • Statt dem Weihnachtsgeld erhalten seit dem 1. Juli 2009 deutsche Beamte im öffentlichen Dienst nach TVöD und TV-L eine sogenannte Sonderzahlung. Diese ist im Paragraf 20 der Tarifverträge geregelt.
  • Beamte beim Bund erhalten eine Sonderzahlung von 5 Prozent auf die jährlichen Bezüge. 
  • Die Sonderzahlung für Landesbeamte variiert je nach Bundesland und Besoldungsgruppe.
  • Einige Bundesländer verrechnen die Sonderzahlung prozentual auf das Grundgehalt. Bayrische Beamte der Besoldungsgruppen A3 bis A11 und Anwärter erhalten 70 Prozent des Grundgehalts als Sonderzahlung.
  • Andere Bundesländer wie Hamburg, Schleswig-Holstein und Saarland geben Ihre Beamten eine pauschale Sonderzahlung.
  • In Schleswig-Holstein zum Beispiel erhalten aktive Landesbeamte der Besoldungsgruppen A2 bis A10 660 Euro als Sonderzahlung.
  • Andere Bundesländer wie Nordrhein-Westfalen oder Baden-Württemberg integrieren die Sonderzahlung über das ganze Jahr hinweg in das Grundgehalt.
  • Hier handelt es sich je nach Bundesland und Besoldungsgruppe um eine prozentuale Erhöhung des Grundgehalts von 0.84 bis 5 Prozent.
  • Sachsen ist das einzige Bundesland, das keine Sonderzahlungen an seine Beamten auszahlt.

Weihnachtsgeld: Darauf haben Sie wirklich Anrecht

Im nächsten Artikel klären wir Sie über die Besoldungsgruppen der Bundeswehr auf.

Neueste Freizeit & Hobby-Tipps