Borderlands 3: Das sind die coolsten Easter Eggs

Easter Eggs sind in Borderlands 3 über die ganze Spielwelt verstreut. Auf jedem Planeten lassen sich Anspielungen auf andere Fantasywelten, echte Personen oder Ereignisse aus früheren Teilen der Reihe finden. Wir stellen Ihnen die 5 coolsten vor.

Borderlands 3-Easter Egg: Half-Life in Waffenform

Das erste Easter Egg in Borderlands 3 begeistert schon durch den Namen. Es handelt sich um einen Raketenwerfer von Atlas, dessen Name von Valve’s Half-Life-Serie inspiriert ist. “Freeman” ist eine legendäre Waffe, benannt nach dem Protagonisten der Serie “Gordon Freeman”. 

  • An sich kann “Freeman” von jedem Boss gedroppt werden. Die höchste Chance erhalten Sie allerdings durch einen Sieg über den Warden auf Eden-6. 
  • Die Waffe verschießt Raketen, die von Ihnen im Flug gesteuert werden können.
  • Das ist eine direkte Anspielung auf den Raketenwerfer in Half-Life 2, der ähnliche Eigenschaften hat. 

Downton Abbey-Varkids

Das britische TV-Highlight Downton Abbey ist als Easter Egg in Borderlands 3 zu finden.

  • Hierbei handelt es sich um eine spezielle Varkid-“Familie” mit dem Namen Crawly. Das ist eine Anspielung auf die Familie Crowley in der TV-Serie.
  • Insgesamt beinhaltet die Familie sieben Varkids, die Zylinder und Schnurrbärte tragen. Sie sind auf Pandora zu finden.
  • Wenn Sie eines der Varkids erledigt haben, verpuppt es sich und ein neues entsteht. Dieses trägt einen anderen Namen. Mit jedem “Kill” nehmen Sie die Crawly-Familie auseinander, bis alle Mitglieder getötet wurden. 

Die Crawly-Familie ist als Easter Egg an ihren Hüten in typischer Borderlands 3-Manier deutlich zu erkennen.

Die Mutter der Grogans

Eine offensichtliche Anspielung auf die TV-Serie Game of Thrones wird mit diesem Easter Egg geboten. Sie finden die Mutter der Grogans mit einem ähnlich langen Titel wie Daenerys Targaryen auf Eden-6.

  • Gehen Sie zum Amboss-Gefängnis und besuchen Sie die Kanalisation, um den optionalen Mini-Boss zu finden. Achtung: Die Mutter hat es ganz schön in sich. 
  • Bevor Sie die Mutter der Grogans erledigen können, müssen Sie erst an drei Rakks vorbei. Die Rakks verkörpern hierbei die Drachen von Daenerys in Game of Thrones.

Road Dog

Borderlands 3 macht mit seinen Anspielungen auch nicht vor einem der beliebtesten Titel von Blizzard halt. Road Dog ist ein Mini-Boss, dessen Name vom Charakter Roadhog in Overwatch inspiriert ist.

  • Ausgerüstet ist Road Dog mit einer Maske, einem Haken und einer Schrotflinte. Zudem ist die Statur ähnlich zu Roadhog. Zu finden ist der Boss inmitten der Splinterlands in einem COV-Camp. Er respawnt und kann daher öfters besiegt werden.  
  • Wenn Sie Road Dog besiegen, erhalten Sie die legendäre Schrotflinte Redline. Ihre Besonderheit: Der Sound eines Sportwagens wird bei jedem Schuss abgespielt. 
  • Ebenso kann die Schrotflinte Hellwalker als Loot droppen. Bei dieser handelt es sich um weiteres Easter Egg, denn das Design ist deutlich von der klassischen DOOM-Schrotflinte inspiriert. Bei jedem Schuss wird sogar ein E-Gitarren-Sound abgespielt. 

Neben dem Kampf gegen wilde Monster bietet Ihnen Borderlands 3 auch allerhand Easter Eggs, die auf andere Medien anspielen.

Der Herr der Ringe gibt sich ein Stelldichein

Das letzte Easter Egg, welches auf jeden Fall einen Platz in dieser Liste verdient hat, ist fest mit der Quest “Dämon in der Dunkelheit” verbunden. Diese kann in Konrads Schacht auf Pandora gestartet werden. Die Quest ist eine “Nacherzählung” der Minen von Moria-Szene in Tolkiens Der Herr der Ringe.

  • Zuerst öffnen Sie ein großes Tor und treten dann tiefer in die Schächte hinab.
  • Irgendwann treffen Sie auf einen Brunnen und müssen wie Pippin einen Totenkopf in diesen stoßen.
  • Am Ende kommt es zum Kampf mit einem feurigen Gegner, der an den Balrog erinnert. Tolkien-Fans werden sich hier wie zu Hause fühlen. 

Die Easter Eggs in Borderlands 3 machen richtig Spaß. Wenn Sie diese zusammen mit einem Freund finden wollen, erklären wir Ihnen im nächsten Praxistipp den Splitscreen-Modus in Borderlands 3. 

Ubisoft präsentiert: Tom Clancy's The Division 2

Ubisoft präsentiert: Tom Clancy's The Division 2

Neueste Spiele-Tipps