Erdbeeren lagern: Wie sie frisch und saftig bleiben

Wenn Sie frische Erdbeeren richtig lagern, dann haben Sie im Sommer lange Freude daran: Die Früchte passen zu fast allem. Doch leider werden diese oft schon kurz nach dem Kauf matschig. Lesen Sie hier, wie Sie das vermeiden können.

Erdbeeren richtig lagern – so klappt's

Erdbeeren sind Früchte, die schnell anfangen zu schimmeln. Am besten halten sie sich im Kühlschrank. Achten Sie darauf, dass Sie Feuchtigkeitsquellen beseitigen.

  • Bewahren Sie die Erdbeeren am besten im Gemüsefach Ihres Kühlschrankes auf.
  • Waschen Sie die Früchte nicht nach dem Kauf, denn das macht sie noch anfälliger und sie verlieren an Geschmack.
  • Die Erdbeeren sollten erst kurz vor der Weiterverarbeitung oder dem Verzehr gesäubert werden.
  • Am besten lagern Sie die Früchte in einem Sieb im Gemüsefach, da Sie so von allen Seiten belüftet werden können und eventuelle Flüssigkeit abtropfen kann.
  • Tipp: Geben Sie Zeitungs- oder Küchenpapier mit in das Fach, so kann Kondenswasser direkt aufgesaugt werden.
  • Außerdem können Sie die Erdbeeren einfrieren oder einwecken, so halten sie eine ganze Weile.

Erdbeeren schmecken frisch am besten. Lesen Sie hier, wie die Erdbeeren durch richtiges Lagern länger frisch bleiben.

Im nächsten Artikel lesen Sie, wie Sie die Erdbeeren am besten waschen.

Videotipp: Warum Sie Erdbeeren niemals unter fließendem Wasser waschen sollten

Warum Sie Erdbeeren Nie Unter Fließendem Wasser Waschen Sollten - HIRES

Neueste Essen & Trinken-Tipps