Excel: Tabellenblätter zusammenführen

Sie haben in Excel mehrere Tabellenblätter angelegt und möchten diese zu einer Tabelle zusammenführen? In diesem Praxistipp zeigen wir Ihnen, wie das funktioniert.

Excel Tabellenblätter zusammenführen: Per Konsolidierungsfunktion

Neueste Videos

Bild 1: Wählen Sie in Excel zunächst die Zelle aus, in der die Tabellenblätter zusammengeführt werden sollen. Anschließend klicken Sie auf "Konsolidieren".

Bild 1: Wählen Sie in Excel zunächst die Zelle aus, in der die Tabellenblätter zusammengeführt werden sollen. Anschließend klicken Sie auf

Bild 1: Wählen Sie in Excel zunächst die Zelle aus, in der die Tabellenblätter zusammengeführt werden sollen. Anschließend klicken Sie auf “Konsolidieren”.

Bild 2: Es öffnet sich ein Fenster, wählen Sie hier das markierte Zeichen rechts neben "Verweis:".

Bild 2: Es öffnet sich ein Fenster, wählen Sie hier das markierte Zeichen rechts neben

Bild 2: Es öffnet sich ein Fenster, wählen Sie hier das markierte Zeichen rechts neben “Verweis:”.

Bild 3: Wechseln Sie zum anderen Tabellenblatt und wählen eine der Zellen aus die zusammengefügt werden sollen. Anschließend quittieren Sie die Auswahl mit einem klick auf den im Bild markierten Button oder mit der Enter-Taste.

Bild 3: Wechseln Sie zum anderen Tabellenblatt und wählen eine der Zellen aus die zusammengefügt werden sollen. Anschließend quittieren Sie die Auswahl mit einem klick auf den im Bild markierten Button oder mit der Enter-Taste.

Bild 3: Wechseln Sie zum anderen Tabellenblatt und wählen eine der Zellen aus die zusammengefügt werden sollen. Anschließend quittieren Sie die Auswahl mit einem klick auf den im Bild markierten Button oder mit der Enter-Taste.

Bild 4: Unter "Hinzufügen" können Sie Ihre Auswahl zu den vorhandenen Verweisen legen.

Bild 4: Unter

Bild 4: Unter “Hinzufügen” können Sie Ihre Auswahl zu den vorhandenen Verweisen legen.

Bild 5: Wiederholen die letzten Schritte, bis Sie alle Verweise hinzugefügt haben. Unter "Funktion:" wählen Sie aus, was mit den Verweisen passieren soll, in unserem Fall möchten wir die Zahlen addieren. Klicken Sie anschließend auf "OK".

Bild 5: Wiederholen die letzten Schritte, bis Sie alle Verweise hinzugefügt haben. Unter

Bild 5: Wiederholen die letzten Schritte, bis Sie alle Verweise hinzugefügt haben. Unter “Funktion:” wählen Sie aus, was mit den Verweisen passieren soll, in unserem Fall möchten wir die Zahlen addieren. Klicken Sie anschließend auf “OK”.

Bild 6: Zuletzt erhalten Sie das Ergebnis.

Bild 6: Zuletzt erhalten Sie das Ergebnis.

Bild 6: Zuletzt erhalten Sie das Ergebnis.

Tabellen in Excel besitzen am Anfang unterschiedliche Positionen. Sie müssen zunächst die Konsolidierungsfunktion nutzen, um Ihre Tabellen zusammenzuführen:

  1. Klicken Sie zuerst auf die Zelle in Excel, in welcher die Daten zusammengefügt werden sollen (siehe Bild 1, Schritt 1).
  2. Wählen Sie anschließend das Register “Daten” und klicken Sie innerhalb der Gruppe “Datentools” auf die Schaltfläche “Konsolidieren”, um das Dialogfenster zu öffnen (siehe Bild 1, Schritt 2).
  3. Klicken Sie auf den Button rechts neben dem Feld “Verweis:” (siehe Bild 2). 
  4. Wechseln Sie jetzt zu einem anderen Tabellenblatt und wählen eine der Zellen aus, die konsolidiert werden soll. Anschließend quittieren Sie dies mit einem Klick auf den Button rechts im Fenster (siehe Bild 3).
  5. Fügen Sie Ihre Auswahl mit “Hinzufügen” zu Ihren vorhandenen Verweisen hinzu. 
  6. Wiederholen Sie die letzten drei Schritte so lange bis Sie sämtliche Verweise ausgewählt haben. 
  7. Im Feld “Funktion” können Sie verschiedene mathematische Funktionen für die Konsolidierung auswählen. In unserem Fall möchten wir die ausgewählten Zellen einfach addieren. Klicken Sie auf “OK” (siehe Bild 5).
  8. Nun wurden die gewünschten Zellen zusammengefügt (siehe Bild 6).

Ganze Tabellen zusammenführen

Neueste Videos

Bild 1: Wählen Sie die Zelle aus, an der die zusammengefügte Tabelle beginnen soll. Nun wählen Sie "Konsolidieren".

Bild 1: Wählen Sie die Zelle aus, an der die zusammengefügte Tabelle beginnen soll. Nun wählen Sie

Bild 1: Wählen Sie die Zelle aus, an der die zusammengefügte Tabelle beginnen soll. Nun wählen Sie “Konsolidieren”.

Bild 2: Als Nächstes wählen Sie sämtliche Tabellen aus, die zusammengefügt werden sollen. Schieben Sie diese anschließend in die vorhandenen Verweise.

Bild 2: Als Nächstes wählen Sie sämtliche Tabellen aus, die zusammengefügt werden sollen. Schieben Sie diese anschließend in die vorhandenen Verweise.

Bild 2: Als Nächstes wählen Sie sämtliche Tabellen aus, die zusammengefügt werden sollen. Schieben Sie diese anschließend in die vorhandenen Verweise.

Bild 3: Je nach Tabellentyp wählen Sie unten links aus, wo sich Ihre Tabellenbeschriftung befindet. Nun klicken Sie auf "OK".

Bild 3: Je nach Tabellentyp wählen Sie unten links aus, wo sich Ihre Tabellenbeschriftung befindet. Nun klicken Sie auf

Bild 3: Je nach Tabellentyp wählen Sie unten links aus, wo sich Ihre Tabellenbeschriftung befindet. Nun klicken Sie auf “OK”.

Bild 4: Jetzt wurden sämtliche Werte Ihrer Tabelle zusammengefügt.

Bild 4: Jetzt wurden sämtliche Werte Ihrer Tabelle zusammengefügt.

Bild 4: Jetzt wurden sämtliche Werte Ihrer Tabelle zusammengefügt.

Mithilfe der Verweisfunktion im Dialogfenster “Konsolidieren” lassen sich auch ganze Tabellen zusammenfügen.

  1. Wählen Sie zuerst die Zelle aus, an der die zusammengefügte Tabelle später beginnen soll. Klicken Sie dann unter dem Reiter “Daten” auf “Konsolidieren” (siehe Bild 1).
  2. Wählen Sie ähnlich wie im ersten Kapitel beschrieben die erste zu konsolidierende Tabelle aus und fügen Sie Ihre Auswahl mit “Hinzufügen” den vorhanden Verweisen hinzu (siehe Bild 2).
  3. Wiederholen Sie dies, bis Sie wieder alle Tabellen ausgewählt haben.
  4. Je nachdem um welchen Tabellentypen es sich handelt, versehen Sie die Auswahl “Oberste Zeile” und/oder “Linke Spalte” mit einem Häkchen (siehe Bild 3). 
  5. Nach einem Klick auf “OK” wird die Tabelle mit den zusammengeführten Daten nun angezeigt (siehe Bild 4).

Excel Formel wird nicht berechnet

Es kann verschiedene Ursachen haben, wenn Ihr Excel-Programm plötzlich nicht mehr rechnet. Welche das sind und was Sie tun können, lesen Sie in einem weiteren Praxistipp.

(Tipp ursprünglich verfasst von: Sebastian Milde )Neueste MS Office-Tipps