Haare waschen mit Kernseife: Was Sie dabei beachten sollten

Haare waschen mit Kernseife ist besonders für Allergiker eine gute Alternative. Die Seife enthält keinerlei Duftstoffe oder chemische Zusätze. Allerdings ist das Produkt nicht für jeden Haartyp geeignet.

Haare waschen mit Kernseife: So gelingt die Anwendung

Haben Sie stark fettendes Haar oder reagiert Ihre Haut allergisch auf chemische Zusätze, ist reine Kernseife eine gute Alternative zu handelsüblichen Shampoos. Neigen Sie zu trockenen Haaren, wird Kernseife das Problem jedoch verstärken. Hier müssen Sie zusätzliche Pflegeprodukte wie Öl oder eine Spülung verwenden.

  • Feuchten Sie Ihre Haare gut mit klarem Wasser an.
  • Nehmen Sie die Kernseife und streichen diese vom Scheitel bis in die Haarlängen.
  • Anschließend schäumen Sie die Seife mit den Händen auf, massieren die Seife in die Haare und vergessen die Kopfhaut dabei nicht.
  • Im Anschluss waschen Sie die Haare gründlich aus. Fahren Sie mit einem Finger die Kopfhaut entlang. Quietschen die Haare, haben Sie gut genug ausgespült. Hören Sie kein Geräusch, spülen Sie nach, da die Haare schneller fettig werden, wenn sich noch Seife im Haar befindet.

Weitere Pflegetipps für die Haare

Für ein besonders gutes Ergebnis, pflegen Sie Ihre Haare nach dem Waschen wie folgt:

  • Für glänzendes Haar vermischen Sie eine Tasse Wasser mit einer halben Tasse Apfelessig und verwenden die Mischung als Pflegespülung.
  • Ihre Haarspitzen freuen sich über eine Behandlung mit Nachtkerzen- oder Jojobaöl. Damit beugen Sie Spliss vor.
  • Warten Sie mit dem Kämmen der Haare am besten, bis diese komplett trocken sind. Damit vermeiden Sie Haarbruch.
  • Da sich das Haar nach der Verwendung von Kernseife generell schlechter kämmen lässt, bietet sich der Einsatz einer speziellen Haarbürste zum Entknoten und Entwirren an.

Haare waschen mit Kernseife - gut bei fettigem Haar und für Allergiker

Video: Haarpflege – welches Produkt für welches Haar?

Haarpflege: Welches Produkt für welches Haar?

Nicht nur die Haare benötigen eine gute Pflege. Wie Sie Ihre Haut mit Olivenöl pflegen, erfahren Sie ebenfalls bei uns.

Neueste Freizeit & Hobby-Tipps