iPhone 8: So wasserdicht ist das Modell wirklich

Das iPhone 8 verfügt über eine IP-Klassifizierung und ist somit als wasserdicht zertifiziert. Auch gegen Eindringen von Staub gilt dies. Wie wasserdicht das iPhone 8 tatsächlich ist, und wie das in der Praxis aussieht, erfahren Sie hier.

Wie wasserdicht ist das iPhone 8 wirklich?

Mit einer IP67 Zertifizierung ist das iPhone 8 gegen Eindringen von Wasser und Staub geschützt.

  • Die Ziffer 7 steht darin für die Wasserdichte des Smartphones für eine bestimmte Zeit.
  • Diese beträgt beim iPhone 8 30 Minuten bei einer maximalen Wassertiefe von einem Meter. Nicht geschützt ist das iPhone 8 gegen andere Flüssigkeiten als Wasser. 
  • Aufpassen sollten Sie demzufolge auch bei Meerwasser oder im Pool, da das Meersalz oder enthaltene das Chlor Schäden am Gerät und dessen Dichtheit verursachen könnte.
  • Zudem sollte Sie vorsichtig bei der Benutzung Ihres iPhone 8 nach Berührung von Wasser sein und es vor dem Laden gründlich trocknen lassen.

Apple iPhone 8 64GB
Apple iPhone 8 64GB
Rakuten417,88 €Zum ShopAngebot von BestCheck.de | Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand
Weitere Angebote vergleichen

iPhone sicher machen: Diese Apps schützen vor Angriffen

iPhone sicher machen: Diese Apps schützen vor Angriffen

Im nächsten Tipp erklären wir Ihnen, wie Sie beim iPhone 8 einen Neustart erzwingen können. 

Neueste iPhone/iPad-Tipps