Nintendo Switch: Kickstarter-Projekt will eine der größten Schwäche des Docks ausgleichen

Warum dem Dock für die Switch eine entscheidende Eigenschaft fehlt, ist vielleicht nicht sofort ersichtlich, vor allem dann nicht, wenn es die Eigenschaft ist, einfach mitgenommen werden zu können. Dafür gibt es doch den Handheld-Modus, oder?

Doch was, wenn du mit der Switch unterwegs bist und trotzdem die Möglichkeit hast einen großen Bildschirm zu nutzen, stehst du vor einem Problem. Das Dock mitsamt Kabeln mit zunehmen, ist alles andere als komfortabel. Das Dock ist recht groß und gerade bei Reisen schadet es nicht, Platz im Koffer sparen zu können. Die Lösung für dieses Problem kommt von einer Firma namens Human Things.

Beim GENKI: Covert Dock handelt es sich um einen Bildschirm-Adapter, der zehnmal kleiner ist als das Nintendo Dock. Der Adapter kommt einfach in eine Steckdose und über HDMI und USB-C Port werden Fernseher und Switch angeschlossen. Das Kickstarter-Projekt läuft bereits ziemlich gut. Das Ziel von knapp 45.000 Euro hatte die Kampagne in 40 Minuten erreicht. Aktuell sind schon 785.000 Euro zusammen gekommen und die Kampagne läuft noch einen ganzen Monat.

Der Preis für das Dock liegt aktuell bei 59 Dollar. Es gibt bereits Adapter für die Stromnetze anderer Länder und für 69 Dollar wärst du als Unterstützer schon ab Dezember 2019 in Besitz des Docks mit dem „Global Adapter Pack“ für die heimische Steckdose.

Wird hier ein Problem gelöst, das eigentlich gar nicht existiert oder oder erfüllt das Covert Dock ein bei Switch-Spielern vorhandenes Bedürfnis? Wäre der Adapter auch etwas für dich? Schreib deine Meinung in die Kommentare.