OnePlus 7 vs. 7 Pro vs. 7T vs. 7T Pro – Alle Unterschiede im Vergleich

OnePlus hat gleich 4 Varianten des OnePlus 7 veröffentlicht – das OnePlus 7, das 7 Pro, das 7T und das 7T Pro. Aber was sind jetzt die Unterschiede? Wir vergleichen alle 4 Smartphones und zeigen euch die technischen Daten hier auf GIGA.

Alle wichtigen Infos zum OnePlus7T Pro seht ihr im Hands-On:

OnePlus 7T Pro im Hands-On: Im Detail verfeinert.

OnePlus 7, 7Pro, 7T und 7T Pro – Die technischen Daten im Vergleich

Geht man nach dem Preis, ergibt sich folgende Reihenfolge der OnePlus-7-Smartphones von „Gut“ bis „Am besten“: OnePlus < OnePlus 7T < OnePlus 7 Pro < OnePlus 7T Pro. Allerdings ist das nicht so einfach. Grundsätzlich sind alle vier Modelle hervorragend. Die (marginalen) Unterschiede seht ihr in der folgenden Tabelle:

So sehen die OnePlus-7-Smartphones nebeneinander aus. Bild: YouTube-Kanal „91mobiles“
So sehen die OnePlus-7-Smartphones nebeneinander aus. Bild: YouTube-Kanal „91mobiles“.

OnePlus 7 OnePlus 7 Pro OnePlus 7T OnePlus 7T Pro
– Display –
6,41 Zoll
AMOLED
2.340 x 1.080 Pixel
60 Hertz
mit Notch
6,67 Zoll
AMOLED
3.120 x 1.440 Pixel
90 Hertz
ohne Notch
6,55 Zoll
AMOLED
2.400 x 1.080 Pixel
90 Hertz
Mit Notch
6,67 Zoll
AMOLED
3.120 x 1.440 Pixel
90 Hertz
ohne Notch
– Prozessor (CPU) –
Qualcomm Snapdragon 855 Qualcomm Snapdragon 855 Plus
– Arbeitsspeicher (RAM) –
6/8 GB 6/8/12 GB 8 GB 8 GB
– Interner Speicher –
128 GB/256 GB 128 GB/256 GB 128 GB/256 GB 256 GB
– microSD-Slot –
nein nein nein nein
– Hauptkamera –
Hauptsensor:
48 MP + OIS
f/1.6-Blende
Zweitsensor:
5 MP
f/2.4-Blende
Hauptsensor:
48-MP + OIS
f/1.6-Blende
Zweitsensor:
8-MP-Teleobjektiv mit OIS
f/1.4-Blende
Drittsensor:
16-MP-Weitwinkel
f/2.2-Blende
Hauptsensor:
48 MP
f/1.6-Blende
Zweitsensor:
12-MP-Teleobjektiv
f/2.2-Blende
2x-Zoom
Drittsensor:
16-MP-Superweitwinkel
f/2.2-Blende
Hauptsensor:
48 MP
f/1.6-Blende
Zweitsensor:
8-MP-Teleobjektiv
f/2.4-Blende
3x-Zoom
Drittsensor:
16-MP-Ultraweitwinkel
f/2.2-Blende
– Frontkamera –
16 MP
f/2.0-Blende
16 MP
f/2.0-Blende
Pop-up-Kamera
16 MP
f/2.0-Blende
16 MP
f/2.0-Blende
Pop-up-Kamera
Betriebssystem –
Android 9.0 Pie
(OxygenOS 9.5.8)
Android 9.0 Pie
(OxygenOS 9.5.11)
Android 10
(OxygenOS 10.0.3)
Android 10
(OxygenOS 10.0)
– Akku –
3.700 mAh
Fest verbaut
20-W-Quick-Charge
4.000 mAh
Fest verbaut
30-W-Quick-Charge
3.800 mAh
Fest verbaut
30-W-Quick-Charge
4.085 mAh
Fest verbaut
30-W-Quick-Charge
– Konnektivität –
LTE, NFC, GPS
WLAN-ac
Bluetooth 5.0
USB-Typ-C
– Farben –
Mirror Gray Mirror Gray
Nebula Blue
Almond
Frosted Silver
Glacier Blue
Haze Blue
– Besonderheiten –
Fingerabdrucksensor im Display
Stereo-Lautsprecher
Dual-SIM (Nano)
Kein 3.5mm-Kopfhörer-Anschluss
Kein Wireless-Charging
Keine IP-Zertifizierung (Wasserdichtigkeit)
– Sensoren –
Beschleunigung
Gyroskop
Näherung
Kompass
– Maße –
 157,7 × 74,8 × 8,2 mm  162,6 × 75,9 × 8,8 mm  160,94 x 74,44 x 8,13 mm  162,6 x 75,9 x 8,8 mm
–  Gewicht –
 182 Gramm  206 Gramm  190 Gramm  206 Gramm
– Preis –
Preisvergleich
ab 559 Euro (UVP)
Preisvergleich
ab 709 Euro (UVP)
Preisvergleich
ab 599 Euro (UVP)
Preisvergleich
ab 759 Euro (UVP)

90-Hertz-Display: nur beim OnePlus 7 Pro, 7T und 7T Pro

Bislang war der Industrie-Standard ein 60-Hertz-Display. OnePlus bietet bei den Modellen 7 Pro, 7T und 7T Pro aber ein 90-Hertz-Display an.Dadurch laufen Betriebssystem und Menüanimationen sehr viel flüssiger als auf dem OnePlus 7. Wer also ein unglaublich geschmeidiges und flüssiges Betriebssystem möchte, sollte nicht das OnePlus 7 wählen, sondern eins der anderen drei Modelle.

Hier seht ihr alle wichtigen Infos zum OnePlus 7T:

OnePlus 7T im Hands-On.

Keine Notch dank Pop-Up-Kamera: nur beim OnePlus 7 Pro und OnePlus 7T Pro

Die Notch stirbt langsam wieder aus. Bei den beiden Pro-Modellen lässt OnePlus die Notch weg und verbaut dafür eine Pop-up-Frontkamera, die sich mit den Fingern nach oben schieben lässt. Dadurch besteht das OnePlus 7 Pro und das 7T Pro quasi nur aus Display ohne irgendwelche optisch störenden Elemente. Wer keine Notch mag, sollte also zu diesen Modellen greifen.

Wegen der Pop-Up-Kamera gibt es beim OnePlus 7 Pro und 7T Pro im Display keine Notch. Bild: GIGA
Wegen der Pop-Up-Kamera gibt es beim OnePlus 7 Pro und 7T Pro im Display keine Notch. Bild: GIGA.

Für Kamera-Experten: OnePlus 7T Pro

Wenn es die beste Kamera sein soll, dann bleibt nur das OnePlus 7T Pro. Ganze drei Kamerasensoren erstellen hier eure Fotos, wobei sogar ein Ultraweitwinkel mit 117° verbaut ist. Als zweitbestes Modell würden wir das OnePlus 7 Pro dem OnePlus 7T vorziehen, da beim OnePlus 7 Pro im Teleobjektiv eine f/1.4-Blende verbaut ist wodurch mehr Licht einfallen kann (bessere Fotos) – auch wenn das OnePlus 7 Pro aber „nur“ einen Weitwinkel hat und keinen „Superweitwinkel“ wie das OnePlus 7T.

Wir empfehlen folgende Rangliste für Kamera-Enthusiasten von „sehr gut“ bis „gut“:

  1. OnePlus 7T Pro: Drei Kamerasensoren, mit Ultraweitwinkel, f/2.4-Blende beim Teleobjektiv
  2. OnePlus 7 Pro: Drei Kamerasensoren, mit Weitwinkel, f/1.4-Blende beim Teleobjektiv
  3. OnePlus 7T: Drei Kamerasensoren, mit Superweitwinkel, f/2.2-Blende beim Teleobjektiv
  4. OnePlus 7: Zwei Kamerasensoren

So gut ist die Kamera des OnePlus 7:

Fazit

Wir hoffen wir konnten euch zeigen, worin sich die 4 OnePlus-7-Modelle unterscheiden und wo ihr Stärken und „Schwächen“ liegen. Nun liegt es an euch, eine Wahl zu treffen.