Paladins: Fähigkeiten, Strategien und Deck-Tipps für Cassie

Cassie gehört zu den Angriff-Champions in Paladins. Sie und ihr Jagdvogel Zigs betreten zusammen das Schlachtfeld, was für einen interessanten Kampfstil sorgt. Die Kombination aus Mobilität und Fernkampfskills ist nicht zu unterschätzen.

Cassie: Fähigkeiten im Detail

Cassie ist ein Fernkämpfer durch und durch. Der Paladins-Champion ist mit der Armbrust ihres Vaters bewaffnet und setzt diese effektiv ein. Wichtig sind dabei die Fähigkeiten, die wir Ihnen in den folgenden Punkten erläutern: 

  • Armbrust: Mit der Armbrust verursachen Sie 680 LP Schaden im Rhythmus von 0,75 Sekunden. Die Geschosse haben eine Reichweite von 300 Einheiten und in einem Magazin befinden sich 6 Pfeile. 
  • Sprengschuss: Sie feuern ein Projektil ab, das nach Einschlag bis zu 450 LP Schaden in einem Umkreis von 20 Einheiten verursacht. Den höchsten Schaden erleiden Gegner im direkten Umkreis von 4 Einheiten. 
  • Deaktivierung: Bei diesem Skill wird ein Pfeil mit einer Reichweite von bis zu 300 Einheiten verschossen. Gegner erleiden nach einem Treffer 200 LP und zusätzlich einen Rückstoß mit 1.200 Stärke. 
  • Ausweichrolle: Wenn es problematisch wird, sollten Sie die Ausweichrolle benutzen. Mit dieser rollen Sie in die derzeitige Bewegungsrichtung bis zu 40 Einheiten. 
  • Ausspähen: Der Ultimate nutzt Cassies Vogel Zigs als Späher. Zigs fliegt für 8 Sekunden über das Spielfeld und offenbart alle Gegner. Gleichzeitig erhöht sich Ihre Laufgeschwindigkeit um 30 Prozent. 

Strategie-Guide für Cassie-Spieler

Wenn Sie Cassie in Paladins ausprobieren oder als Main nutzen wollen, sollten Sie mit den richtigen Strategien ins Match starten. Der Champion setzt auf Schnelligkeit in ihrer Bewegung und kann über kurze Zeit viel Schaden austeilen. 

  • Besonders effektiv wirkt Cassie als Fernkämpfer. Die Kombination aus Armbrust und Sprengschuss sorgt dafür, dass einzelne Gegner oder größere Gruppen gleichermaßen Schaden erleiden. Somit kann sie einzelne Fronten auf eigene Faust erledigen, wenn ein guter Build zum Einsatz kommt. 
  • Der hohe Schaden kann durch den Ultimate optimiert werden, da Sie anschließend wissen, wo sich gegnerische Spieler befinden. So können Sie diese gezielt erledigen. 
  • Crowd Control ist ebenfalls mit Cassie möglich, wenn Sie sich mit dem Skill Deaktivierung auseinandersetzen. Da dieser Gegner zurückschlägt und schnell hintereinander verwendet werden kann, sind Ihre Teammitglieder besser geschützt. 
  • Falls es dennoch mal zu Problemen kommt, setzen Sie auf Ihre Ausweichrolle. Zwar ist Cassie ein effektiver Angreifer, Flankenangriffe oder Nahkämpfer stellen für sie ein großes Problem dar. 
  • Setzen Sie deshalb auf die Mobilität und Skills des Champions. Distanz ist wichtig für den Champion und wird Sie vor einem K.O. schützen. 

Cassie ist hervorragend für Spieler geeignet, die ausschließlich aus der Ferne angreifen wollen.

Karten fürs passende Angreifer-Deck

Cassie kann in den richtigen Händen zu einem gefährlichen Angreifer werden. Paladins nutzt neben den Fähigkeiten zudem noch Karten, die wichtig für den Build sind. 3 gute Karten für den Champion wie folgt: 

  • Sprengregen: Wenn Sie mit Sprengschuss erfolgreich einen Gegner treffen, reduziert sich die Abklingzeit um 0,5 bis 2,5 Sekunden. Das sorgt auf Dauer für viel Schaden, den Sie austeilen können. 
  • Salto: Salto entfaltet die beste Wirkung in gefährlichen Situationen. Wenn Ihre LP unter 15 Prozent fallen, steht Ihnen die Ausweichrolle sofort zur Verfügung.  
  • Köcher: Um als Angreifer für ausreichend Schaden zu sorgen, ist Munition essentiell. Mit dieser Karte erhöhen Sie die Kapazität Ihres Magazins um 1. 

Videotipp: Lenovo Legion Y520 Gaming Laptop

Lenovo Legion Y520 Gaming Laptop

Wenn Sie noch tiefer in den MOBA-Shooter eintauchen wollen, sollten Sie unseren Paladins-Guide im nächsten Praxistipp lesen. 

Neueste Spiele-Tipps