PlayStation 5: 15 Spiele, die auf der Next-Gen-Konsole nicht fehlen dürfen

Mit dem Release-Datum für die PlayStation 5, Weihnachten 2020, wurde nun ein heiß spekuliertes Geheimnis gelüftet. Die Vermutungen welche Spiele wir darauf geboten bekommen – und welche auf keinen Fall fehlen dürfen, halten allerdings noch an.

1 von 17

Ein paar wenige Titel, die auch für die nächste Konsolen-Generation erscheinen, stehen sogar schon fest. Außerdem wurden bereits Fortsetzungen zu erfolgreichen Sony-Spielen angekündigt, die bislang aber noch nicht einmal einen Trailer erhalten haben – und dementsprechend vermutlich ebenfalls erst für die PlayStation 5 erscheinen.

Wir haben uns in der Redaktion Gedanken gemacht, welche Spiele ebenfalls auf einer neuen PlayStation-Konsole nicht fehlen dürfen – und verraten dir darüber hinaus, welche Titel wir uns persönlich wünschen würden.

Mehr anzeigen

Nächstes Bild

2 von 17

Bestätigt wurde bereits der Release von The Elder Scrolls 6 auf der neuen Konsolen-Generation. Bethesda veröffentlichte zu dem Rollenspiel lediglich einen kurzen, eher nichtssagenden Trailer auf der E3 2018. Seitdem wurde es still um den Titel. Spekulationen, um was es gehen wird, gibt es natürlich trotzdem schon. Übrigens hat Bethesda schon ein weiteres Spiel für PS5 und die neue Xbox bestätigt: Auch Starfield wird demnach noch ein paar Jahre Entwicklung benötigen.

Mehr anzeigen

Nächstes Bild

3 von 17

Cyberpunk 2077 ist das nächste große Projekt von CD Projekt RED, welche mit The Witcher 3: Wild Hunt eines der besten Rollenspiele der letzten Jahre abgeliefert haben. Obwohl schon ein Erscheinungsdatum für den 16. April 2020 angelegt ist und dieses weit vor dem Launch der PS5 erscheint, gehen wir stark davon aus, auch auf der Next-Gen-Konsole Night City unsicher zu machen.

Mehr anzeigen

Nächstes Bild

4 von 17

Und auch Beyond Good and Evil 2 ist so ein Spiel, dem der Release auf der neuen Konsolen-Generation sicherlich gut tun würde. Ubisoft hat sich bei dem Projekt ganz schön viel vorgenommen, das Spiel wird gemeinsam mit der Community erschaffen und bietet dir einen riesigen Online-Spielplatz, auf dem du dich austoben können sollst. Dementsprechend viel Leistung benötigt das Projekt sicherlich. Wir freuen uns auf jeden Fall, die Vorgeschichte von Jade mehr als 16 Jahre nach Release des ersten Teils endlich erleben zu dürfen.

Mehr anzeigen

Nächstes Bild

5 von 17

Laut einem Interview von gameinformer mit dem Square Enix CEO Yosuke Matsuda, wurde das Final Fantasy 7 Remake als ein generationsübergreifendes Spiel konzipiert. Das Remake wird auf der PS4 / PS4 Pro als auch auf der PlayStation 5 der nächsten Generation zu finden sein, wobei der erste Teil des Spiels (es wird in Teilen veröffentlicht) derzeit auf den 3. März 2020 fallen soll.

Mehr anzeigen

Nächstes Bild

6 von 17

Bislang wurde GTA 6 noch nicht offiziell angekündigt – nach dem Erfolg des letzten Teils ist aber durchaus davon auszugehen, dass eine Fortsetzung folgen wird. Redakteurin Kamila hat sich Gedanken dazu gemacht, was der neue Teil bieten wird. Schätzungsweise wird auch GTA 6 erst für die nächste Konsolen-Generation erscheinen. Dann hoffentlich in noch größerem Umfang und am besten auch wieder mir begehbaren Gebäuden und Minispielen.

Mehr anzeigen

Nächstes Bild

7 von 17

Kommen wir zu den Spiele-Serien, die Sony erst während der Zeit der PlayStation 4 etabliert hat, die uns aber so schwer beeindruckt haben, dass wir uns eine Fortsetzung erhoffen – am besten natürlich auf der neuen Konsolen-Generation. Dazu zählt natürlich eine Fortsetzung von Bloodborne. Schon vor der Ankündigung von From Softwares aktuellem Titel, Sekiro: Shadows Die Twice, erhofften sich Fans des Studios aufgrund des ersten Teasers eigentlich Bloodborne 2. Vielleicht wird ihr Wunsch ja bald erhört – und wir dürfen uns auf der PS5 durch die düstere Welt des Titels kämpfen.

Mehr anzeigen

Nächstes Bild

8 von 17

Ähnlich geht es uns übrigens auch mit Horizon: Zero Dawn. Das Spiel bietet eine unglaublich interessante Welt samt einer weiblichen Protagonistin, mit der wir uns durch und durch identifizieren konnten. Laut mehrerer Stellenangeboten von Guerrilla Games, suchen sie unter anderem Entwickler, die bei dem Animationssystem oder der Physik-Engine helfen können. Alle Jobangebote werden für ein unangekündigtes Spiel gebraucht, was uns glauben lässt, dass es sich um Horizon: Zero Dawn 2 handelt. Auch die Aussage eines Synchronsprechers, der das Aussehen des Spiels lobt, befeuert die Gerüchte weiterhin.

Mehr anzeigen

Nächstes Bild

9 von 17

Welches Spiel dafür vom Entwickler bereits mehrfach angedeutet wurde, ist God of War 2. Natürlich ist das längst nicht der zweite Teil der Serie, handelt es sich bei dem 2018 erschienen God of War doch vielmehr um ein Quasi-Reboot der Serie. Protagonist Kratos ist darin sichtlich gealtert und erkundet mit seinem Sohn Atreus die nordische Mythologie. Entwickler Cory Barlog deutete gleich mehrere Richtungen an, in die es im nächsten Teil geht. Denkbar ist, dass es sich Kratos weiter mit den nordischen Göttern verscherzt, dazu gibt es einen Teaser am Ende des Spiels.

Es ist aber auch durchaus möglich, dass wir gar nicht mehr Kratos spielen werden, sondern vielmehr einen älteren Atreus steuern. Oder es zieht die beiden Protagonisten in ein ganz neues Setting: Zur Sprache kamen unter anderem die Mythologien der Ägypter und Mayas. Wo die Reise auch hingeht: Wir werden Kratos folgen.

Mehr anzeigen

Nächstes Bild

10 von 17

Kommen wir ins wesentlich spekulativere Gewässer: Die Silent Hill-Serie steht seit einigen Jahren unter keinem guten Stern. Nachdem das von Hideo Kojima konzipierte Silent Hills von Konami eingestellt und der dazugehörige Teaser P.T. unzugänglich gemacht wurde, haben wir nichts mehr von der Serie gehört. Da wäre es doch eine umso größere Überraschung, würde das Unternehmen plötzlich einen neuen Teil für die PlayStation 5 ankündigen. Wir wären sofort dabei.

Mehr anzeigen

Nächstes Bild

11 von 17

Als NieR: Automata Anfang 2017 erschien, waren wir von den Socken. Die Mischung aus Hack-and-Slay und JRPG begeisterte uns genauso wie die Geschichte mit philosophischem Anspruch und die diversen Enden fesselten uns bis zum Schluss. Deshalb hoffen wir natürlich auf eine Fortsetzung des Spiels – in welcher Form ist uns egal, wir vertrauen da Platinum Games, dass sie die Serie gebührend weiterführen.

Mehr anzeigen

Nächstes Bild

12 von 17

Apropos Platinum Games: Es gab bereits Gerüchte, dass das ehemals Xbox-exklusive Spiel Scalebound, dass trotz vielversprechender Trailer Anfang 2017 leider eingestellt wurde, wieder in Entwicklung sei – dieses Mal ohne Zutun von Microsoft. Vielmehr soll das Spiel wohl in Zukunft für die Nintendo Switch erscheinen. Das wäre natürlich schön, haben wir uns doch schon sehr auf das Spiel gefreut. Noch besser wäre natürlich ein zeitgleicher Release für die PlayStation 5, kommen damit doch noch einmal mehr Menschen in den Genuss des abgedrehten Action-Spiels.

Mehr anzeigen

Nächstes Bild

13 von 17

Was für die neue Konsolen-Generation natürlich nicht fehlen darf, sind Neuauflagen von Spielen in entsprechender Qualität. Beim Release der PlayStation 4 Pro freuten wir uns über 4K-Support, bei der PlayStation 5 hoffen wir auf 8K. Damit werden unsere Lieblingsspiele noch realistischer und intensiver. Redakteurin und Horror-Spezialistin Marina denkt da an Dead by Daylight, das den Grusel-Spaß auf der PS5 dank besserer Grafik bestimmt noch näher gehen lässt.

Mehr anzeigen

Nächstes Bild

14 von 17

Verknüpfen lässt sich dieser Wunsch leicht mit einer allumfassenden Abwärtskompatibilität. Gerüchten zu folge, ist ein neues Patent von Sony veröffentlicht worden, bei der es sich offensichtlich um eine Form der Abwärtskompatibilität handelt. „Simulation of legacy bus operation for backward compatibility“ heißt das Patent und soll dabei helfen ein älteres Gerät zu simulieren.

Wie genial das wäre, wenn wir einfach eine Disc ins Laufwerk einlegen könnten und das Spiel in verbesserter Grafik auf der PlayStation 5 spielbar wäre? Vorbei wäre die Zeit der teuren Remaster – egal ob PS1, PS2, PS3 oder PS4, alle Lieblingsspiele könntest du ohne großen Aufwand noch einmal erleben. Und wer die Spiele nicht bei sich zu Hause hat, der kann für eine monatliche Gebühr auf eine umfassende Online-Bibliothek voller Retro-Spiele zurückgreifen, die ständig erweitert wird. Redakteurin Lisa würde ja sofort Enslaved: Odyssey to the West von Hellblade-Entwickler Ninja Theory nachholen – das hat sie zu PS3-Zeiten nämlich leider verpasst.

Mehr anzeigen

Nächstes Bild

15 von 17

Das Studio hinter Rage 2 und des Just Cause Franchise, arbeiten an einem neuen Spiel für die Next-Gen-Konsole. Dies soll ebenfalls aus den neuen Stellenangeboten des Tripple-AAA-Entwicklers hervorgehen. Es werden speziell Stellen angesprochen, die sich mit komplexen Codebasen für verschiedene Plattformen und Datenmengen, wie Gameplay-Programmierungen auskennen.

Ob es sich bei dem neuen Spiel um eine Fortsetzung von Rage, Just Cause, Mad Max oder etwas komplett neues handeln wird, bleibt offen.

Mehr anzeigen

Nächstes Bild

16 von 17

Zuletzt bleibt noch ein persönlicher Wunsch: Redakteurin Lisa ist begeisterte Indie-Spielerin. Bislang war vor allem der PC dafür bekannt, diverse kleine Spiele anzubieten. Auch die Nintendo Switch bietet eine immer größer werdende Indie-Bibliothek an und einst war die Xbox 360 die Instanz für gute, neue Indie-Spiele. Auch große Publisher wie Electronic Arts werden auf den Bereich mehr und mehr aufmerksam und investieren in Spiele wie Unravel und A Way Out.

Nur Sony ist bislang leider noch nicht auf den Trichter gekommen. Hoffentlich ändert sich das mit der PlayStation 5. Redakteurin Lisa hätte da eine gesonderte Indie-Bibliothek im Kopf oder gar eigene PlayStation-Exclusives, die von kleineren, unabhängigen Studios stammen.

Jetzt bist du dran: Welche Titel wünscht du dir für die PlayStation 5? Fehlt in unserer Liste gar ein Spiel? Schreibe uns gerne unten in die Kommentare. Falls du sonst noch Lust hast, über mögliche Features der PS5 zu spekulieren, laden wir dich herzlich zum Lesen des folgenden Artikels ein.

Mehr anzeigen

Nächstes Bild