Pokemon GO: Der Kampf gegen Giovanni und die Team Rocket-Bosse geht endlich los

Nach wochenlangen Hinweisen ist nun so weit: Pokémon GO-Spieler können gegen die Rocket-Bosse antreten und auch Oberboss Giovanni herausfordern.

Pokémon GO: Der Kampf gegen Giovanni und die Team Rocket-Bosse geht endlich los

In den Willow-Berichten wurde bereits angeteased wie der Kampf gegen die Rocket-Bosse in Pokémon GO vonstattengehen wird. Die Aufgabe lautet natürlich: Finde Team GO Rocket, besiege die Bosse Cliff, Sierra und Arlo und fordere schlussendlich Giovanni heraus. 

Die Bosse von Team GO Rocket haben sich ihren Weg in Pokémon GO gebahnt!

Für das Erledigen dieser Aufgabe sind fünf Schritte nötig:

  1. Startet die Spezialforschung „Ein langer Schatten“
  2. Sammelt die Mysteriösen Teile von den Team GO Rocket-Rüpeln
  3. Baut Rocket-Radare (ein Radar verbraucht sechs Mysteriöse Teile) zusammen, um die Bosse zu finden
  4. Besiegt Cliff, Sierra und Arlo
  5. Schließt die Spezialforschung ab und findet mit dem Super-Rocket-Radar Giovanni und besiegt ihn

Der Kampf gegen Team GO Rocket kann ab sofort aufgenommen werden. Als Belohnung gibt es unter anderem die Möglichkeit bei einem Sieg über Giovanni ein legendäres Crypto-Pokémon zu retten. 

Originalmeldung vom 29. Oktober 2019:

Pokémon GO: Rocket-Boss Sierra vorgestellt – kämpft ihr bald um Pokémon-Eier?

Die Willow-Berichte gehen wie erwartet weiter und bringen uns dieses Mal Rocket-Boss Sierra etwas näher. Die scheint es auf die Pokémon-Eier abgesehen zu haben.

Dieses Mal ist Spark der Leiter von Team Intuition, der eine Begegnung mit einem der drei Rocket-Bosse hat. In einem weiteren Willow-Bericht erzählt der Professor, dass Spark alleine mit dem Rocket-Radar losgezogen ist, um eigene Tests am Prototyp durchzuführen.

Dabei versuchte er auch die Eier aus den PokéStops zu retten, bevor diese in die Hände von Team GO Rocket fallen. Unterwegs trifft Spark auf Sierra, die offenbar auch hinter den Eiern her ist. Im Geiste seines Teamnamens will Spark sie zum Kampf herausfordern, doch hat leider seine Pokébälle vergessen und steht damit ähnlich schlecht da, wie seine Kollegin Blanche bei ihrem Aufeinandertreffen mit Cliff.

Stellt euch vor Pokémon würde es wirklich geben. So könnten sie aussehen:

Aus dieser weiteren kleinen Geschichte erfahren wir, dass auch die Eier in Zukunft ein Thema beim Kampf gegen Team GO Rocket sein werden. Spieler könnten losgeschickt werden, um die Eier zu beschützen oder sie von den Dieben zurückzuholen.

Da die Berichte von Professor Willow alle zwei Tage erscheinen, ist morgen, der 30. Oktober, vermutlich der Tag an dem Teamleiterin Candela auf Rocket-Boss Arlo trifft. Danach fehlt eigentlich nur noch Oberbösewicht Giovanni.

Originalmeldung vom 28. Oktober 2019:

Pokémon GO: Rocket-Boss Cliff vorgestellt – so geht es weiter mit Team GO Rocket

Niantic teased zurzeit durch den Willow-Bericht an, wie nun Team GO Rocket langsam zu einem neuen Spielelement werden soll. Auch einen ersten Blick auf Rocket-Boss Cliff gab es zu erhaschen.


Das ist Rocket-Boss Cliff. (Bild: Niantic).

Professor Willow ist fleißig mit seinen Untersuchungen bezüglich Team GO Rocket beschäftigt und ist ihnen auf der Spur. Bei seinen Nachforschungen entdeckte er „Mysteriöse Teile“, die etwas mit der Übernahme der PokéStops in Pokémon GO durch die Bösewichte zu tun haben.

Durch seine Entdeckungen konnte Willow einen Rocket-Radar-Prototypen entwickeln mit dem er versucht die Verstecke der Schurken ausfindig zu machen. Dabei unterstützt ihn Teamleiterin Blanche. Bei den Tests für das Radar trafen die Beiden auch auf Rocket-Boss Cliff, einen muskulösen Mann mit einem Bart im Stil eines Pokéballs. Zum Kampf kam es jedoch nicht und, die verängstigte Blanche schein darüber auch sehr froh gewesen zu sein.


Das Rocket-Radar von Professor Willow. (Bild: Nianitc).

Dabei handelt es sich natürlich nur um den Story-Unterbau von dem, was Pokémon GO-Fans in Zukunft im Zusammenhang mit Team GO Rocket erwarten können. Außerdem dem klaren Diss der Leiterin von Team Weisheit („Blanche stand wie zu Eis erstarrt da.“), können zumindest ein paar Vermutungen angestellt werden, was es für Spieler im Kampf gegen Team GO Rocket bald zu tun gibt. Auch im Reddit ist man da schon sehr fleißig.

Wahrscheinlich geht es mit dem Rocket-Radar auf die Suche nach den drei Bossen Cliff, Arlo und Sierra, vielleicht müssen vorher auch „Mysteriöse Teile“ gesammelt werden, um die Drei aufzuspüren. Da Teamleiterin Blanche ziemliche Angst vor Cliff hatte, dürften die Kämpfe gegen die Bosse eine Herausforderung werden. Am Ende steht dann natürlich Oberbösewicht Giovanni als Gegner an.

Mehr dazu wird es dann in den kommenden Tagen geben unter anderem in den Wilow-Berichten geben, vielleicht schon zum Ende des Halloween-Events am 1. November.

Hoffentlich besitzen die Bosse keines dieser Pokémon:

Schon seit Längerem gibt es von Niantic immer wieder kurze Hinweise auf Team GO Rocket, die eigentlich ein wichtiger Bestandteil des Pokémon-Universums sind. Ist es nicht so langsam an der Zeit, dass Team GO Rocket Einzug in Pokémon GO hält und ein festes Spielelement wird? Schreib deine Meinung in die Kommentare.