Profiltiefe bei Sommerreifen: Mindesttiefe und Empfehlung

Sommerreifen haben ebenso wie Winterreifen eine Profiltiefe. Denn auch im Sommer benötigen Ihre Reifen genug Halt, um bei aufkommender Nässe kontrolliert werden zu können. Lesen Sie hier, welche Tiefe empfohlen und welche gesetzlich vorgeschrieben ist.

Profiltiefe für Sommerreifen: So tief muss sie sein

Die Mindest-Profiltiefe der Sommerreifen ist gesetzlich festgelegt.

  • So muss Ihr Profil der Sommerreifen mindestens 1,6 Millimeter tief sein.
  • Sind diese das nicht, droht Ihnen ein Bußgeld von bis zu 90 Euro und ein Punkt in Flensburg.
  • Denn eine zu geringe Profiltiefe gefährdet Ihre eigene und die Sicherheit aller anderen Verkehrsteilnehmer.
  • Daher empfehlen Experten auch im Sommer eine Mindest-Profiltiefe von mindestens 3 Millimetern.
  • Neuräder haben meist eine Profiltiefe von 8 bis 9 Millimetern.

Videotipp: Autoreifen selbst wechseln – So klappt's

Autoreifen selbst wechseln - So klappt's

Im nächsten Artikel lesen Sie, wie Sie Autoreifen richtig wechseln.

Neueste Auto & Mobilität-Tipps