Rüben in Animal Crossing: New Horizons: So funktioniert’s

In Animal Crossing: New Horizons können Sie mit Rüben handeln und so jede Menge Geld machen. Wie es funktioniert und was Sie hierbei beachten sollten, verraten wir Ihnen in diesem Praxistipp.

Alle Infos zu den Rüben in Animal Crossing: New Horizons

Sobald Sie den Laden in Animal Crossing: New Horizons freigeschaltet haben, kommt Jorna regelmäßig vorbei, um Ihnen Rüben zu verkaufen. Sie erkennen Jorna an ihrem Hut voller Rüben. Was Sie hierzu wissen müssen:

  • Die Rüben können Sie sonntags in der Zeit zwischen 8 und 12 Uhr kaufen. Sollten Sie diesen Zeitpunkt verpasst haben, können Sie auch die Zeitzone Ihrer Konsole ändern, um den Kauf noch abzuschließen.
  • Pro Rübe zahlen Sie einen Preis von 90 bis 110 Sternis. Kaufen können Sie die Rüben allerdings nur in einem Paket zu je zehn Stück.
  • Wenn Sie noch genügend Sternis haben, sollten Sie die Rüben kaufen, denn hiermit lassen sich gute Gewinne einfahren.

Das sollten Sie beim Rübenhandel beachten

An allen Tagen außer sonntags können Sie bei Nepp und Schlepp den aktuellen Rübenpreis erfragen und so mit etwas Glück Gewinne machen.

  • Idealerweise schauen Sie zweimal täglich vorbei, denn der Preis für die Rüben verändert sich vormittags und nachmittags. Meist liegen die Preise je Rübe bei rund 50 bis 200 Sternis, Sie können aber auch das Glück haben, dass Nepp und Schlepp Ihnen 600 Sternis anbietet.
  • Hier gilt: Verkaufen Sie die Rüben am besten dann, wenn der Preis besonders hoch liegt, damit Sie möglichst viel Gewinn machen. Sie können die Rüben übrigens auch auf der Insel von Freunden verkaufen, wenn diese ein besonders gutes Angebot erhalten haben.
  • Wichtig: Verkaufen Sie die Rüben unbedingt innerhalb von sechs Tagen, da die Rüben am kommenden Sonntag faulen und Ihnen nur noch zehn Sternis einbringen. Sie sollten nach dem Rübenkauf nicht mehr in der Zeit zurückreisen, denn andernfalls verderben Ihnen alle Rüben.

Videotipp: Animal Crossing jetzt auch auf Smartphones

Animal Crossing jetzt auch auf Smartphones

Welche Früchte es in “Animal Crossing: New Horizons” gibt, erfahren Sie in einem weiteren Praxistipp.

Neueste Spiele-Tipps