Share Now mit Kindersitz: Das müssen Eltern wissen

Wenn Sie bei Share Now einen Kindersitz für den Mietwagen benötigen, ist dies kein Problem. Voraussetzung ist, dass Sie ein BMW-Modell mieten und Ihr Kind zwischen drei und 15 Jahre alt ist. Mit eigenem Kindersitz geht das bei allen Modellen dank Isofix. Wir erklären Ihnen, wie es geht.

So nutzen Sie Share Now mit Kindersitz

Bei allen BMW-Modellen des Carsharing-Anbieters ist eine Sitzerhöhung für Kinder inklusive. Diese ist für Mitfahrer im Alter zwischen drei und 15 Jahren geeignet und kann folgendermaßen genutzt werden:

  1. Holen Sie den Sitz aus dem Kofferraum des Mietwagens, sofern er nicht bereits auf der Rückbank angebracht ist.
  2. Befestigen Sie den Sitz dann mittig auf einem der Sitze auf der Rückbank. Wichtig ist, dass dieser in Fahrtrichtung nach vorn zeigt und die Gurte nicht verdreht sind.
     
  3. Setzen Sie nun Ihr Kind in den Sitz und führen Sie den Gurt unterhalb der Armlehne entlang. Der Gurt sollte straff sitzen und über der Schulter des Kindes liegen.
  4. Die Qualität der Kindersitze wird regelmäßig überprüft. Sind Sie einmal nicht zufrieden, weil zum Beispiel der Bezug beschädigt ist, können Sie den Anbieter (über die Drive-Now-Adresse) per Mail kontaktieren: service@drive-now.com. 
  5. Unabhängig davon, können Sie auch Ihren eigenen Kindersitz mitbringen, da bei allen Mietwagen von Share Now eine Isofix-Station installiert ist. So können Sie auch auf andere Automodelle des Carsharing-Anbieters zurückgreifen.

Corona Drive-in: Teststationen für Coronavirus eingerichtet

Corona Drive-in: Teststationen für Coronavirus eingerichtet

Sie möchten sich ein bestimmtes Auto leihen? Im nächsten Artikel erfahren Sie alles über die Flotte der Sixt Share Autos.

Neueste Auto & Mobilität-Tipps