Warface: Titan bringt brandneue, kostenlose Klasse ins Spiel

Die Entwickler von MY.GAMES und Blackwood Games bringen ihr größtes Warface-Update heraus, mit dem das Spielerlebnis noch vielseitiger werden soll: die Erweiterung Warface: Titan.

Warface: Titan bringt brandneue, kostenlose Klasse ins Spiel

Warface: Titan ist ab diesem Oktober für den PC downloadbar und setzt den Fokus auf einzigartige Waffen, neue Errungenschaften und die neue Charakterklasse „SED“ – was eine Abkürzung für „Synthetic Engineered Double-Class“ ist. Diese ist die fünfte und neueste spielbare Klasse neben Scharfschützen, Sanitäter, Ingenieuren und Schützen.

Was das Update Warface: Titan beinhaltet

Vorab anzumerken ist, dass der SED für alle Spieler kostenlos ist. Die Klasse weist weitere Features auf, die sich von den allen anderen unterscheiden sowie das Spielprinzip maßgeblich verändern sollen:

  • SEDs erschöpfen nicht, wenn sie rennen (durch starke Panzerung sind sie aber vergleichsweise langsam)
  • Sie erklimmen Wände ohne Hilfestellung anderer Mitspieler
  • Andere Spieler können den Roboter nicht niederschlagen
  • SEDs können nur von Ingenieuren repariert und wiederbelebt werden
  • Verschiedene Module können die Panzerung verbessern
  • Maschinengewehre wie KAC CHAINSAW und XM556 Microgun sind nur für diese Klasse verfügbar
    • Sie können nur über die Hüfte abgefeuert werden und neigen zur Überhitzung
    • Sekundärwaffe: Handgranatenwerfer des Typs CZ 805 G1, der Granaten abfeuert, Feinde blendet und Flächenschaden verursachen kann

Ebenfalls im Oktober verfügbar ist das neue Bewegungs- und Treffer-Erkennungssystem. Seht den SED im Trailer:

Warface: Titan – Ankündigungstrailer.

Weitere Updates im Jahr 2019

Für den PC warten noch ein paar andere Neuerungen und Ereignisse, auf die ihr euch freuen könnt. Eine kommende Kampagne etwa wird eine spezielle PvP-Karte anbieten, bei der Spieler aus der PvE-Mission „Mars“ gegeneinander antreten können. Zusätzliche Herausforderungen erwarten euch in dem neuen Battle Pass: Season 3 sowie im kooperativen PvE-Modus „Arena“. Der Schießstand im Spiel soll zudem mit neuen Trainingsmöglichkeiten aktualisiert werden – Schäden werden direkt an den Körperteilen angezeigt. Zu Weihnachten und Halloween warten schließlich wieder Themenveranstaltungen auf euch.

Das könnte dich auch interessieren:

Ein weiteres Update was heute für die Konsolen veröffentlicht wurde ist  Warface „Mars“, das PS4- und Xbox One-Nutzern in Naher Zukunft die Cross-Play-Funktion anbietet. Auch das wird allen Spielern kostenlos zur Verfügung stehen.