Zucker ohne Kalorien: Was Sie darüber wissen sollten

Wir alle lieben den süßen Geschmack von Zucker – lieber wäre den meisten wohl aber Zucker ohne Kalorien. Welche Alternativen es zum Zucker gibt, haben wir deshalb in diesem Artikel für Sie zusammengestellt.

Alternative Süßungsmittel – Zucker ohne Kalorien

Zucker ohne Kalorien ist für viele von uns eine Traumvorstellung. 

  • Das weiße Gold, wie Zucker auch genannt wird, ist das beliebteste Süßungsmittel beim Herstellen und Genießen von Lebensmitteln. Es sorgt für Süße und gibt Backwaren zudem die gewünschte Konsistenz.
  • Zucker macht Marmelade haltbar und gibt der Creme Brûlée eine schöne, knackige Kruste. Diese Vielfältigkeit ist mit alternativen Süßungsmitteln schwer hinzukriegen. 
  • Als gesunde Alternative zum Zucker gelten natürliche Süßungsmittel wie Honig oder Agavendicksaft. Allerdings sind auch diese durch eine hohe Anzahl an Kalorien nur in Maßen zu genießen.
  • Stevia ist als Zuckerersatz zwar kalorienarm, ist aber schwerer zu dosieren, da es um ein Vielfaches süßer ist. Zudem mögen viele den etwas herben Beigeschmack nicht.
  • Ebenfalls kalorienarm kommt Süßstoff daher. Doch nicht jeder verträgt ihn: Süßstoff kann zu Aufstoßen oder Blähbauch nach dem Essen führen.

Allulose: kalorienarm und körnig

Das Süßungsmittel der Zukunft könnte Allulose sein. Der Zuckersatz kommt ohne Kalorien aus, hat aber dieselbe Konsistenz.

  • Aus Zuckerrüben gewinnt eine rheinische Firma einen kalorienarmen Zuckerersatz namens Allulose. In Japan gibt es ihn bereits seit 2010. Nun soll er durch die Firma Savanna Ingredients schon bald auch auf den deutschen Markt kommen. 
  • Allulose hat in körniger Darreichungsform die gleichen guten Eigenschaften bei der Zubereitung von Lebensmitteln wie Zucker. Seine Kalorien können aber vom Körper nicht verwertet werden. Somit setzt Allulose nicht an und kann auch in größeren Mengen verzehrt werden.
  • Der Zuckerersatz kommt ganz natürlich bereits in Feigen und Rosinen vor und ist somit keine Neuheit auf dem Lebensmittelmarkt. Allulose soll so angebaut werden, dass er nur geringfügig teurer als herkömmlicher Zucker wird.
  • Auch frei von Genmanipulation soll das Süßungsmittel bleiben, welches nicht nur im Essen, sondern auch in Getränken Verwendung finden soll.

Zucker ohne Kalorien gibt es in verschiedenen Formen. Alternativ eignen sich auch Honig oder Agavendicksaft

Um gesund zu bleiben, sollten Sie eine gewisse Menge an Zucker pro Tag nicht überschreiten.

Videotipp: So finden Sie den wahren Zuckergehalt von Lebensmitteln heraus

Zucker: So finden Sie den Zuckergehalt von Lebensmitteln heraus

Neueste Essen & Trinken-Tipps